Pimp my Vim

Vim - "Vi-IMproved" - da mögen die Meinungen auseinander gehen - ist ein grandioser Texteditor!!! Nicht nur, weil "vi" praktisch auf jedem Unix-/Linux-System zu finden ist; Vim - die "Auffrischung" von vi - ist vor allem sehr leistungsfähig!

Ein Leistungsfähiges Betriebssystem verlangt auch nach leistungsfähiger Software!

Installation

(Ich gehe im Folgenden von einer Installation bei RedHat/Fedora/CentOS/Oracle Enterprise Linux aus ...andere Distributionen haben sicher ähnliches im Repository.) Ein yum search vim offenbart folgendes:

vim-X11.x86_64 : The VIM version of the vi editor for the X Window System. vim-common.x86_64 : The common files needed by any version of the VIM editor. vim-enhanced.x86_64 : A version of the VIM editor which includes recent enhancements. vim-minimal.x86_64 : A minimal version of the VIM editor. ...

Aus persönlicher Affinität zu Konsolenanwendungen wähle ich "vim-enhanced"; "vim-X11" ist für GUI-Nutzer sicher die bessere Wahl. Auf der Konsole ändert sich nichts; nur, dass "gVim" zusätzlich installiert wird.

Vim in all seiner Pracht installieren: yum install vim-enhanced

Alias einrichten: echo "alias vi=/usr/bin/vim" >> /etc/profile

Profil laden: source /etc/profile

Ich sprach eingangs von der Leistungsfähigkeit. Vim enthält sehr mächtige Konfigurationsmöglichkeiten und ein sehr ausgereiftes Plugin-System.

Konfiguration

Die Konfiguration wird, für den jeweiligen Benutzer, in der Datei ".vimrc", welche sich in dessen Home-Verzeichnis befindet, vorgenommen. vi ~/.vimrc

" Vim configuration " (c) 2011 by Stephan Laukien " " plugin filetype plugin on " " spell set encoding=UTF-8 set spell setlocal spell spelllang=de " " format set autoindent set autowrite set cindent set noerrorbells set novisualbell " " visual syntax on colors torte set number set ruler set ts=4 set sw=4 set wrap set ai set t_Co=256 " " correction iab shcon schon iab shocn schon iab durhc durch iab nciht nicht

Das ist eine Beispielkonfiguration, die für die alltägliche Arbeit ganz brauchbar sein sollte.

Plugin

Aktiviert wird die Plugin-Funktionalität durch die erste Zeile in der Konfiguration (filetype plugin on). Die Plugins werden im Unterverzeichnis ".vim", ebenfalls im Home-Verzeichnis des Nutzers, gespeichert. Es gibt eine Vielfalt an Erweiterungen, die siech weitestgehend an einem Ort finden. - Vim Scripte 5577 Skripts bzw. Plugins gibt es der Suche zufolge - Mehr geht wohl kaum nicht.

Sei es nun die Entwicklung von Bash- oder Perl-Skripten, C-Programmierung oder komplexe Webentwicklung-Vim hat für alles seine Helferlein. Zu nennen sind wohl folgende:

Es gibt derer noch viele. Schlussendlich muss man sich ein wenig Zeit nehmen, um sein eigenes Optimum selbst zu finden. - Viel Spaß!